· 

"SPACE BALL" landet auf dem Schulhof

DAs jahrelange warten hat sich gelohnt!!

Plötzlich hören wir unbekannte Geräusche von draußen und sehen Menschen mit Bauarbeiter-Helmen. Wir stürmen aus dem Gebäude und versuchen die Ursache dieser Geräusche ausfindig zu machen. Und es ist nicht schwer, diese zu identifizieren. Mitten auf dem Schulhof steht ein Bagger, vor diesem ein Loch im Boden. Eingezäunt von einem Zaun mit falscher Beschriftung ("Bauprojekt in Düsseldorf, 2012") beginnt die Arbeit.

Und diese verläuft überraschend schnell! Zunächst werden kleine Stangen in den Boden eingelassen. Daraufhin ein Tag Pause, damit der Asphalt trocknen kann. Dann geht es schnell weiter. Immer mehr Stangen, Seile und Verbindungs-Kugeln werden aneinander befestigt. Immer höher und breiter wächst der "SPACE BALL".

Und zusätzlich zu diesem neuen, großen Klettergerüst befinden sich nun auch mehrere Sportgeräte auf unserem Schulhof. 

 

Der Aufbau ging ziemlich schnell, aber bis es so weit war, dass die Stadt endlich mit dem Projekt angefangen hat, brauchte es monate- bis jahrelange Geduld. Immer wieder gab es Begehungen mit Menschen von der Stadt. Die Schulhof-AG, bestehend aus Schüler*innen und Eltern, sammelte viele Ideen und versuchte, diese umzusetzen. Jahre später ist das Klettergerüst nun endlich da; begleitet von neuen Sportgeräten!

Nach einer Begehung mit der Stadt, die in den letzten Herbstferien stattfand,

wurde endlich entschieden, was wohin gebaut werden soll.

Daraufhin kam das Versprechen, zu Beginn des zweiten Halbjahres, also zu Beginn des Jahres 2019 sollten die Geräte aufgebaut werden. Große Freude machte sich breit und wir veröffentlichten einen Artikel über diese Neuigkeiten. Die vielen Versuche hatten sich gelohnt! Doch dann passierte zunächst nichts und es hab viele Unklarheiten zwischen Stadt, Firma und Schule.

Als wir also die zu Beginn beschriebenen Geräusche hörten und endlich SEHEN konnten, dass etwas passiert, war die Freude groß. Der SPACE BALL soll etwas für alle Altersgruppen sein.

 

Noch stehen die Zäune um den SPACE BALL, aber bestimmt nicht mehr lange! Alle warten gespannt auf die Eröffnung.

 

Viel Spaß beim Klettern, Spielen und Chillen! :D

 

ein Artikel von Johanna Bodemer, EF